Weiterbildungskurse für Ärzte

Hypnotische Konzentration und emotionale Kompetenz

Gwatt bei Thun

Freitag, 16.06.2017

Samstag, 17.06.2017

Freitag, 08.09.2017

Samstag, 09.09.2017

Detailprogramm

Kurs-Nr. 356

Kursinhalt

Was ist die HGM? Die HGM zähmt negative Emotionen, sodass diese der Freude und dem Glück nicht mehr im Weg stehen, sondern den eigenen Weg zum persönlichen Glück unterstützen. Glück ist gefühlte Freude. Die HGM zielt auch auf das verbesserte Spüren deiner selbst. Du kannst dann besser geniessen, weil du dich selbst angemessen wichtig nimmst. Die HGM ist eine sehr einfache Methode, sie besteht einzig aus Konzentration auf Emotion und dazu passendes Bild. So kann die HGM auch im emotionalen Notfall erinnert werden. Die Auswirkungen der HGM sind jedoch vielseitig. Du erfährst, wie Symptome unnötig werden, weil die Symptome die ungeliebten, ungezähmten Emotionen spannenden Emotionslandschaften kennen und lieben.

Hinweise

  • Leitung Dr. med. Christian Ziegler, Spezialarzt Jugendpsychiatrie, Ausbilder SMSH, Referent int. Tagung ENES 2016

Kosten

  • Mitglieder: CHF 900
  • Nicht-Mitglieder: CHF 1000
  • Studenten, *Assistenten/Jungärzte: CHF 800

*Assistenten, Jungärzte ab Jahrgang 1977, Praxiseröffnung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Seminarbeginn (Nachweis erforderlich)

Seminargebühren für 4 Kurstage inkl. Pausen- und Mittagsverpflegung. Für Pflegekräfte gilt der Tarif für Nicht-Mitglieder.

Anmelden

Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte WA 1 – 3

Rigi Kaltbad

Donnerstag, 21.09.2017, WA 03

Kurs-Nr. 343

Hinweise

  • WA 1 und 2 fanden statt in Chur am: 16./17.3.2017

  • Gemäss Vereinbarung wird der Kurs WA 3 vom 21.9.17 neu auf Rigi Kaltbad staffinden.

  • Im Anschluss findet am 22.9.2017 ein Supervisionstag statt. Dieser muss separat gebucht werden unter Seminar-Nr. 339.

  • Leitung: Dr.med. Hans Wehrli, Dr.med. Ursula Speck

Kosten

  • Mitglieder: CHF 900
  • Nicht-Mitglieder: CHF 1050
  • Studenten, *Assistenten/Jungärzte: CHF 720

*Assistenten, Jungärzte ab Jahrgang 1977, Praxiseröffnung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Seminarbeginn (Nachweis erforderlich)

Anmelden

Supervisionstag im Anschluss an WA 3 (Sem.Nr. 343)

Rigi Kaltbad

Freitag, 22.09.2017, Sup/18

Kurs-Nr. 339

Hinweise

  • Leitung: Dr.med. Hans Wehrli, Dr.med. Ursula Speck

Kosten

  • Mitglieder: CHF 240
  • Nicht-Mitglieder: CHF 270
  • Studenten, *Assistenten/Jungärzte: CHF 200

*Assistenten, Jungärzte ab Jahrgang 1977, Praxiseröffnung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Seminarbeginn (Nachweis erforderlich)

Anmelden

Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte WA 4 – 5

Basel

Donnerstag, 01.03.2018, WA 04

Donnerstag, 03.05.2018, WA 05

Kurs-Nr. 425

Kursinhalt

Fortsetzung von Sem. 342 WA 2017 Kurs 1-3

Hinweise

  • Leitung: Gruppe Basel

Kosten

  • Mitglieder: CHF 600
  • Nicht-Mitglieder: CHF 700
  • Studenten, *Assistenten/Jungärzte: CHF 480

*Assistenten, Jungärzte ab Jahrgang 1977, Praxiseröffnung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Seminarbeginn (Nachweis erforderlich)

Anmelden

Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte WA 1 – 3

Gwatt bei Thun

Donnerstag, 12.04.2018, WA 01

Freitag, 13.04.2018, WA 02

Donnerstag, 07.06.2018, WA 03

Kurs-Nr. 422

Kursinhalt

Fortsetzung G 1 - 4 (Sem. 340/341) von 2017

Hinweise

  • Diese Weiterbildung ist auch für Zahnärztinnen und Zahnärzte offen

  • Im Anschluss findet am 08.06.2017 ein Supervisionstag statt. Dieser muss separat gebucht werden unter Seminar-Nr. 423.

  • Leitung: Gruppe Bern

Kosten

  • Mitglieder: CHF 900
  • Nicht-Mitglieder: CHF 1050
  • Studenten, *Assistenten/Jungärzte: CHF 720

*Assistenten, Jungärzte ab Jahrgang 1977, Praxiseröffnung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Seminarbeginn (Nachweis erforderlich)

Anmelden

Hypnotische Konzentration und emotionale Kompetenz (Spezialseminar HGM 2018)

Gwatt bei Thun

Freitag, 27.04.2018, Kurs 1

Samstag, 28.04.2018, Kurs 2

Freitag, 22.06.2018, Kurs 3

Samstag, 23.06.2018, Kurs 4

Detailprogramm

Kurs-Nr. 428

Kursinhalt

Workshop zum Erlernen der Hypnotischen Gefühlmeditation (HGM). Allgemeine Einführung und spezieller Schwerpunkt auf Psychosomatische Erkrankungen und Essstörungen. Weitere Informationen zum Kursinhalt finden Sie im Detailprogramm.

Hinweise

  • SMSH Spezialworkshop für ÄztInnen, PsychologInnen und dipl. Pflegefachkräfte.

  • Leitung: Dr.med. Christian Ziegler, Spezialarzt Jugendpsychiatrie, Ausbilder SMSH, Referent int. Tagung ENES 2016

Kosten

  • Mitglieder: CHF 900
  • Nicht-Mitglieder: CHF 1000
  • Studenten, *Assistenten/Jungärzte: CHF 800

*Assistenten, Jungärzte ab Jahrgang 1977, Praxiseröffnung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Seminarbeginn (Nachweis erforderlich)

Seminargebühren für 4 Kurstage inkl. Pausen- und Mittagsverpflegung. Für Pflegekräfte gilt der Tarif für Nicht-Mitglieder.

Anmelden

Supervisionstag im Anschluss an WA 3 vom 07.06.2018 (Sem.Nr. 422)

Gwatt bei Thun

Freitag, 08.06.2018, Sup/18

Kurs-Nr. 423

Hinweise

  • Diese Weiterbildung ist auch für Zahnärztinnen und Zahnärzte offen

  • Leitung: Gruppe Bern

Kosten

  • Mitglieder: CHF 240
  • Nicht-Mitglieder: CHF 270
  • Studenten, *Assistenten/Jungärzte: CHF 200

*Assistenten, Jungärzte ab Jahrgang 1977, Praxiseröffnung innerhalb der letzten fünf Jahre vor Seminarbeginn (Nachweis erforderlich)

Anmelden
WA 1
  • Verschiedene Induktionsformen
  • Kleingruppenübungen für fachspezifische Induktionen und die Auslösung von hypnotischen Phänomenen, Ich-Stärkung mit Hypnose
WA 2
  • Strategien für die Behandlung von Schmerzen
  • Hypnose und Gedächtnis, Altersregression: Prinzipien und Techniken, Umgang mit spontanen, unbeabsichtigten, Regressionen (Weinen, flash-backs, vegetative Reaktionen)
  • Trauma-Bearbeitung
WA 3
  • Hypnose bei Angst und Phobien
  • Hypnose in der Behandlung von Störungen, wie Nikotinabhängigkeit und Ess-Störungen
WA 4
  • Therapeutische Metaphern
  • Indirekte Suggestionen
  • Explorative Hypnotische Techniken
  • Ethische Aspekte, professionelles Verhalten
WA 5

Dieser Kurs ist auf die Integration der Hypnose in die klinische Praxis ausgerichtet und kann je nach Interesse der Teilnehmenden und Angebot der Ausbilder und Ausbilderinnen anhand folgender Themen zusammengestellt werden:

  • Induktionen und Utilisation mit Kindern
  • Kleingruppenarbeit über direkte und indirekte Suggestion in Hypnose
  • Fallbesprechungen und Integration der Hypnose in die klinische Praxis
  • Demonstration der Anwendung der Hypnotisierbarkeitsskalen
  • Erickson’sche Hypnotherapie
  • Hypnose bei psychosomatischen Erkrankungen
  • Hypnoanalyse
  • Integration von Hypnose in die Psychotherapie
  • Hypnose in der Behandlung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen
  • Hypnose in der Vorbereitung chirurgischer Behandlungen
  • Hypnose in der Anästhesie-Vorbereitung
  • Hypnoanalgesie
  • Geburt und Hypnoanalgesie
  • Hypnose bei Verbrennungen und anderen Notfällen
  • Hypnose bei Krebs
  • Hypnose bei Schlafstörungen
  • Hypnose bei Ess-Störungen
  • Gruppenhypnose
  • Therapeutische Metaphern
  • Klinische Forschung
  • Verschiedene hypnoide Methoden wie Autogenes Training, Katathymes Bilderleben, Bio-feedback usw.

Wer den Fähigkeitsausweis anstrebt hat hier die Gelegenheit, das dafür verlangte Evaluationsgespräch zu führen.